Soldatenphilosophie über das Kranksein

Es gibt Soldaten, die sind gesund, dann gibt es Soldaten, die sind krank. Die kranken Soldaten können fußkrank oder neukrank sein, altkrank oder zahnkrank.

Fußkranke können innendienst- oder revierkrank sein. Altkranke waren zuerst neukrank, Neukranke sind später altkrank, aber nicht alle Neukranken werden das. Dies richtet sich nach dem Dienst am Tage der Krankmeldung. Werden die Neukranken nur innendienstkrank, dann sind sie eigentlich gesund, jedenfalls für den Kompaniefeldwebel.

Putzkranke gibt es nicht. Deshalb machen die Innendienstkranken die Putzarbeit für die Revierkranken oder Nichtkranken. Die Nichtkranken machen Dienst, bis sie neukrank sind. Letzteres wäre ein Grund, den Dienst abzuschaffen. Dann aber hätte das Revier keine Neukranken und die Kompanie keine Innendienstkranken.

In diesem Fall müßten die Nichtkranken die Arbeit der Innendienstkranken übernehmen. Dies wäre aber ein Grund, neukrank zu werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok