Bundeswehr-Dienstleistungs-Zentrum Oldenburg

Im Rahmen einer Neuordnung des Verwaltungswesens werden die Aufgaben der Standortverwaltungen mit denen der Truppenverwaltungen, wie auch der Rechnungsführer und Zahlstellen zusammengefasst. Sie bleiben jedoch unverändert Ortsbehörden innerhalb der Territorialen Wehrverwaltung.

Zu den Kernaufgaben der Bundeswehr-Diensteistungszentren zählen:

  • Bewirtschaftung und Instandhaltung aller Kasernen, Dienstgebäude sowie Flug- und Truppenübungsplätze
  • Truppenverwaltungs-, Rechnungsführer- und Zahlstellenaufgaben
  • Personalverwaltung der zivilen Beschäftigten der Bundeswehr
  • Fürsorge und Sozialarbeit
  • Koordinierungs- und Steuerungsfunktionen im Bereich des Bekleidungs- und Verpflegungswesens

Infolge der organisatorischen Zusammenführung der o.a. Ortsbehörden wurde auch das Aufgabenspektrum der neuen Bundeswehr-Dienstleistungszentren als Ortsbehörden der Bundeswehrverwaltung in der unmittelbaren Betreuung und Versorgung der Streitkräfte und der Dienststellen der Wehrverwaltung in personeller und materieller Hinsicht neu strukturiert.

Es umfassen im Einzelnen die Bereiche

  • Personal: In diesem Bereich werden Personal- und Tarifangelegenheiten bearbeitet und Aus- und Fortbildung betrieben. Ein weiteres Aufgabengebiet stellt der Sozialdienst dar, hier werden Bundeswehrangehörige und ihre Familien in allen sozialen Fragen und Problemen von Sozialberatern und Sozialarbeitern beraten.
  • Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
  • Kostenabrechnungen: Hierunter ist die Festsetzung und Auszahlung der Reisekosten, des Trennungsgeldes und der Umzugskosten zu verstehen. Darüberhinaus werden Aufgaben des Flottenmanagements wahrgenommen. Bundeswehrangehörige, die in den Bereich des Bundeswehr-Dienstleistungszentrums versetzt werden, finden hier die Wohnungsfürsorge.
  • Liegenschaftsmanagement: Die Mitarbeiter betreuen die Gebäude und Kasernen ihres Zuständigkeitsbereiches, darüber hinaus achten sie darauf, dass Umwelt- und Arbeitsschutzbestimmungen eingehalten werden. Auch die gärtnerische Pflege der Aussenanlagen gehört zum Aufgabenbereich.
  • Beschaffung / Materialbetreuung
  • Verpflegung: Um die Versorgung der Soldaten mit Verpflegung sicherzustellen, stellt das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum die Bereitstellung von Verpflegung in Truppenküchen sicher.
  • Bekleidung: Ein Großteil der Aufgaben im Bereich der Bekleidung wird von der LH Bundeswehr-Bekleidungsgesellschaft mbH wahrgenommen. Die Bundeswehr-Dienstleistungszentren bearbeiten u.a. Schadensfälle, Bekleidungszuschüsse und sind für die Zuschussbewilligung  für Selbsteinkleider zuständig.

Quelle: BwDLZ Oldenburg