Versorgungsbataillon 326 am Standort Delmenhorst


Das Versorgungsbataillon 326 wird am 1. November 1959 in der Caspari-Kaserne als Versorgungverband der in Schwanewede beheimateten Panzergrenadierbrigade 32 aufgestellt. Hierzu wird u.a. Personal aus dem im April aufgelösten Quartiermeisterbataillon 3 herangezogen.

Bereits im Juni 1960 erfolgt die Verlegung der 2. Kompanie in die Lettow-Vorbeck-Kaserne nach Bremen-Vahr, der größte Teil des übrigen Bataillons verlegt nach Schwanewede.

Quellen:

  • Panzergrenadierbrigade 32 beim Bundesarchiv (09/2012): http://startext.net-build.de:8080/barch/MidosaSEARCH/BH932-36033/index.htm?kid=9fe9fce8-25a0-470e-902a-579b1087f61e
  • Ewert/Kullak (1986): 30 Jahre I. Korps 1956-1986: Geschichte und Chronik der Heeresverbände im nordwestdeutschen Raum; Biblio Verlag
  • Bericht des Standortältesten Delmenhorst 1956-1965
  • Chronik des Nachschubbataillons 11

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok