Stadtvermessung

Während der Aufstellungsphase des Raketenbataillons 112 im Sommer 1961 sorgten zwei Angehörige dieses Verbandes in der Innenstadt von Delmenhorst für erhebliches Aufsehen. In alkoholbeschwingter Stimmung waren sie eines Sonntags auf die Idee gekommen, ihren Standort zu vermessen. Sie beluden ein Fahrzeug mit dem erforderli­chen Gerät, fuhren in die Innenstadt und blockierten mit ihrem Einsatz die Kreuzung Adelheider Straße/Bismarckstraße, wobei hinzukommende Polizeibeamte die Verkehrs­regelung übernahmen. Die „Vermessung" wurde erst abgebrochen, als der zufällig am „Tatort" auftauchende Bataillonskommandeur auf seine eifrigen Soldaten aufmerksam wurde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok